Typo3, RTE und Firefox. Kein gutes Team!

Heute bin ich nach längerer Zeit mal wieder dazu gekommen, etwas an meiner privaten Homepage zu basteln. Auch so eine ewige Baustelle, aber das soll nicht das Thema sein.
Derzeit arbeite ich, wie wohl viele andere auch, mit Firefox als Standard-Browser. Und wer, wie ich, zum Homepage-basteln Typo3 in derVersion kleiner als 4.2.8  verwendet(e), wird vielleicht irgendwann einmal in die Verlegenheit kommen, einen externen Link oder gar einen Mailto-Link aus dem RTE, dem Rich-Text Editor heraus zu setzen.

In dem Fall solltest Du hingehen und jeden gesetzten Link überprüfen.
Denn nicht selten (AKA: immer) werden die vom RTE im Text gesetzten Links verstümmelt, respektive um ein weiteres http:// erweitert.Bei den Mailto-Links, die ja per Javascript verschlüsselt werden, mogelt sich dann noch ein lustiges „Typo3/“ mit in die E-Mailadresse.

Ein ganz klares No-Go!

Einzige Abhilfe:
Verwende Safari oder Opera auf dem Mac für das Typo3 Backend. Dann klappt sogar das Skalieren der Editorfenster ;) Auf einer Microsoft getriebenen Kiste ist in der Tat der Internet-Explorer das Werkzeug der Wahl. Firefox erzeugt in Verbindung mit Typo3 nur Frustgefühle. Zumindest bei mir.

Führe ein Core-Update von TYPO3 auf den jeweils neuesten Kern durch. Ältere Versionen machen noch diesen Fehler und wenn Du wie ich am Firefox hängst und dich auch sonst gern in relativer Sicherheit wiegst, dann solltest Du dieses Update einspielen.

Ist es bei Dir anders?

Jetzt ist es auch bei mir anders. Dank an Martin von blog.martinholtz.de!


3 thoughts on “Typo3, RTE und Firefox. Kein gutes Team!

  • Opera unter Windows ist für TYPO3 vollkommen ungeeignet. Ich stimme Dir zu: Der Internet Explorer ist zumindest unter Windows die einzig richtige Wahl zur Bedienung des TYPO3-Backends.

  • Ja, bei mir ist es anders.

    Hintergrund für Deinen Fehler ist ein Firefox-Update das eine Javascript Funktion geändert hatte die im TYPO3 RTE verwendet wurde. Der Fehler war spätestens einen Tag nach dem Update gefixt.

    Mit einem TYPO3 Update sollte Dein Problem behoben sein.

    gruß,
    martin

  • Hallo Martin,

    Du hast Recht. Ich ergänze den Beitrag entsprechend und bewerfe mein Haupt mit Asche…

    Schönen Sommer noch und vielen Dank für Deinen Comment.

    Uwe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.