Mobiles Leben: Vodafone Mobile Connect mit Swisscom SIM?

So ein wenig aufgeregt war ich ja schon, als ich die frisch erworbene Swisscom-SIM mit dem Mobile-Data-Unlimited Day Abo in den SIM Slot des LG-X12o Netbooks schob.

Kann das gut gehen oder hab ich jetzt 10 Franken im Monat in den Sand gesetzt? Schliesslich kennt man ja die Gerüchte rund um SIM-Lock und Provider-gebundene Zugangssoftware. Immerhin hatte ich das Netbook bei Vodafone in Deutschland erworben und dann insgeheim gehofft, das ich das Teil auch in der Schweiz einfach so weiterverwenden könne – Nach einem Austausch der hier viel zu teueren Vodafone-Websessions Karte.

Der freundliche Verkäufer in meiner lokalen Mobilezone – Filiale konnte mir auch nicht weiterhelfen, selbst ein Anruf bei Swisscom half nicht weiter. Also galt es: Probieren geht über studieren.
Immerhin konnte ich den Vertrag ohne Hardware (USB-Stick) völlig Swisscom untypisch für nur 12 Monate abschliessen. Überhaupt ist Mobilezone, zumindest hier in Burgdorf, für viele Belange rund um das mobile Netz, die weit bessere Alternative als der Swisscom-Shop. Ich sage nur: 4 Wochen Lieferfrist für das iPhone 3GS und bei Mobilezone im Neumarkt zum Mitnehmen. Aber ich schweife wieder mal ab…

Die Aktivierung der SIM dauerte gut eine Stunde und daheim dann die Überraschung: SIM in den Slot, Netbook gestartet und Vodafone Mobile Connect gestartet: Kurze Abfrage der PIN und dann der Überraschungsdialog in dem mir mitgeteilt wurde, das wohl eine neue SIM im Gerät steckt und ob die neuen Providerdaten geladen werden sollen. Kurz auf „Ja“ geklickt und einige Sekunden später war das Swisscom HSDPA Netz in Vollauschlag nutzbar.

Klasse Sache, funktioniert Prima.

Mehr Infos:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.