Adieu PageRank! Du wirst mir nicht fehlen!

trauer-engelSeit Wochen schon rumort es, nun ist es quasi-offiziell: Google trägt den Page-Rank zu Grabe. Zumindest den im grünen Balken der Webmaster-Tools angezeigten. Im offiziellen Google Webmaster-Central Blog findet man dazu das folgende Statement von Google-Mitarbeiterin Susan Moskwa:

We’ve been telling people for a long time that they shouldn’t focus on PageRank so much; many site owners seem to think it’s the most important metric for them to track, which is simply not true. We removed it because we felt it was silly to tell people not to think about it, but then to show them the data, implying that they should look at it.  :-)

Damit ist einer meiner Wünsche für dieses Jahr, etwas spät zwar, aber immerhin noch rechtzeitig in Erfüllung gegangen: Diesen elenden grünen Balken, der einerseits eine Währung für Linkhändler und andererseits eine Augenwischerei für unbedarfte Webmaster darstellt, endlich dorthin zu schicken wo er hingehört: /dev/null.

Darf ich nun noch hoffen, das meine Mailbox nicht mehr mit sinnlosen Linktauschanfragen vermüllt wird, nur weil die eine oder andere Seite immerhin sichtbares Grün in der Toolbar hat!? Kommt es nun endlich dazu, dass man auch wieder vermehrt Linktauschanfragen aufgrund der Qualität des Angebotes erhält?

Ich wünsche mir nur noch, das das Grün in der Toolbar auch endlich auf Dauergrau geschaltet wird. Und das der Linkexplorer von Yahoo dem Pagerank in das ewige Datennirvana folgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.