So tun als ob: Mit squid und virtuellem Server auch in der Fremde daheim.

Kennen Sie das Problem? Sie sitzen schön gemütlich in Ihrem Büro und möchten z.B. für ein Affiliate-Netzwerk wie „Superclix“ einen Partnerlink auf eine Webseite einfügen. Das klappt auch alles ganz toll, nur wenn Sie dann zum Test draufklicken, landen Sie ganz woanders.
Grosse Verwirrung, es ist doch alles richtig gemacht? Ach ja: Die „internationale Umleitung“, mein Büro z.B. ist in der Schweiz und das Programm richtet sich explizit nur an Deutsche. Da kann man nichts machen…. Oder?

Doch, kann man! Man kann nämlich einfach so tun, als ob man dort ist, wo man gar nicht ist. Das Zauberwort heisst hier „Squid“ und ist ein Proxy-Server, der Ihre Anfragen von irgendwo auf der Welt am Standort Ihres virtuellen Servers entgegennimmt und dann an Ihrer Stelle die gewünschten Inhalte abruft.

Ich habe das im Fall Superclix erfolgreich getestet, und auch Zattoo verhält sich bei aktiviertem Squid-Proxy so, als wenn ich mit meinem Computer von Deutschland aus surfen würde. Dabei sitze ich hier in der Schweiz im Büro. Mitunter also ganz praktisch, so ein virtueller Server. Zumindest wenn man auf eines dieser mitunter lästig auf Zugriffe einer Region beschränkten Angebote im Web trifft.

Einen für Proxydienste tauglichen Internetserver erhalten Sie, auch als Schweizer Kunde, bei hosteurope.de.
Die Server und der Kundendienst sind wirklich gut!

Für die Schweiz fehlen mir Erfahrungswerte für eine Empfehlung, da ich keine Server mit Standort Schweiz betreibe: Das Preis-/Leistungsverhältnis spricht derzeit deutlich für einen Serverstandort in Deutschland. Wenn es auch hier mal vergleichbare Angebote geben sollte, werde ich mir das sicher überlegen.

„Meinen“ Squid habe ich mit Basic-Auth eingerichtet, es wird also nach Username / Password Kombination gefragt, wenn man ihn von irgendwoher das erste mal nutzen möchte. Ausserdem schalte ich den Prozess auf dem vServer aus, wenn ich ihn nicht benötige. Das macht zwar etwas Umstände, aber da ich den Proxy nur benötige um z.B. bei Superclix Programmumleitungen zu testen, fühle ich mich einfach auf der sicheren Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.